Werkstatt + Seminare - Anita Hüseman
891
page-template-default,page,page-id-891,page-child,parent-pageid-147,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_leftright,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

WERKSTATT +

SEMINARE

Werkstatt heißt „selber machen“

In unterschiedlichen Seminaren und Workshops lade ich Sie ein, verschiedene Tools „aus meinem Werkzeugkoffer“ kennenzulernen und zu probieren – und sich mit einer „systemischen Moderationshaltung“ auseinanderzusetzen.

In Zeiten der Corona-Pandemie wollen oder müssen Sie Ihre Teams oder Arbeitsgruppen online treffen, und wollen auch hier beteiligungsorientiert moderieren (und nicht nur stringent abarbeiten) – wissen aber noch nicht so richtig, wie?

Sie wollen eine Veranstaltung selber konzipieren oder moderieren – fühlen sich darin aber nicht ganz sicher?
In einem speziellen Methoden-Coaching unterstütze ich Sie in der Vorbereitung.

Alle Seminare sind auch als Inhouse-Angebot möglich – dann schneide ich Sie gerne genau auf Ihre Bedarfe und Ziele zu.

Moderationswerkstatt 2022

In Präsenz

Moderation – kreativ und lebendig
17. Und 18. März 2022 in Wien
www.christian-perl.at

Die Kraft des Dialogs
7. und 8. April 2022 in Hamburg

Große Gruppen bewegen
11. Und 12. April 2022 in Berlin
Führungsakademie Kirche und Diakonie
www.fa-kd.de

Online

Angebote zur Online-Moderation bieten wir zur Zeit nur als Inhouseveranstaltung an. Melden Sie sich gerne, damit wir ein passgenaues Format für Sie entwickeln können.

Die Kraft des Dialogs

7. und 8. April 2022 in Hamburg


Zeiten: Donnerstag von 9.00 bis 16:30 Uhr und Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr

Kosten: EUR 340,00 (+ Usst.)
Frühbucherpreis bis 28.2.2022: EUR 300,00 (+ Usst.)

Information und Anmeldung: kontakt@anita-hueseman.de

Inhalt

Gespräche in Gruppen können manchmal ganz schön frustrierend sein! Im Meeting geht es um ein wirklich wichtiges Thema, aber es gelingt nicht, die Frage konstruktiv miteinander zu bearbeiten: Diskussionen wie ein Ping Pong, Vielredner und Vielwissende, die das Gespräch dominieren, Teilnehmende, die sich gar nichts zu sagen trauen, am Ende oft Zustimmung zu schnellen, unausgegorenen Kompromissen.

„Der Dialog ist ein hoch wirksames Kommunikationsverfahren, das in Gruppen erfolgreich als strategisches Instrument eingesetzt werden kann. Der Dialogprozess bewirkt Veränderungen auf mehreren Ebenen gleichzeitig: Einerseits können Gruppen Ihre wichtigen Themen konkret bearbeiten, andererseits ist der Dialog ein geeigneter Weg, um festgefahrene Kommunikationsmuster in Gruppen grundlegend positiv zu verändern..“ E.d.Geus

In diesem Methodenworkshop erfahren Sie:

  • wie Sie einen geeigneten Raum für gemeinsames Nachdenken, Kreativität und Innovation gestalten können
  • wie Dialog in Präsenz und virtuell gelingen kann und welche Achtsamkeiten uns dabei unterstützen
  • die hohe Qualität der Verlangsamung und wie wir diese für kraftvolle Einsichten, gelingende Kommunikation und Konfliktlösung nutzen können
  • welche Arten von Ergebnissen es gibt und wie wir diese sichern können

Inhalte:

  • Check In: Anfangssituationen für unterschiedliche Settings
  • Grundlagen, Elemente und Prinzipien des Dialogs
  • Unterschied Diskussion – Dialog
  • Kennenlernen und Üben von Dialogachtsamkeiten nach David Bohm
  • Innere und äußere Ergebnissicherung

Für wen ist dieser Workshop gedacht?
Geeignet für alle, die Teams und Gruppen leiten und moderieren und dabei einen geeigneten Raum für gemeinsames Nachdenken, Kreativität und Innovation gestalten oder festgefahrene Kommunikationsmuster in Gruppen oder Teams verändern möchten

Leitung:

Christian Perl, Wien: Kommunikationsberater, Moderator und Trainer, erfahrener Dialogbegleiter in Organisationen und Netzwerken

Anita Hüseman, Hamburg: Moderatorin, Theaterpädagogin und systemische Organisationsberaterin

Anmeldungen: anmeldung@anita-hueseman.de

Moderationswerkstatt 2021 in Hamburg

Online

Online Moderation partizipativ und wirkungsvoll gestalten
10./11. Februar 2021 ausgebucht
17./18. März 2021 Restplätze

Für Führungskräfte in Kirche und Diakonie
27. Januar/3. Februar 2021 ausgebucht
12./19. April 2021
(Veranstalter: FAKD, Berlin)

SPiELRÄUME – kreative Methoden im virtuellen Raum
20./21. Januar 2021 – ausgebucht
15./16. Februar 2021 – Restplätze

Die Kraft des Dialogs auch online nutzen
25./26. Februar ausgebucht

In Präsenz

Moderation – kreativ und lebendig
10./11. Mai 2021 in Wien
17./18. Juni 2021 in Hamburg

Große Gruppen bewegen
1./2. Juli 2021 in Hamburg (Veranstalter: SPFZ, Hamburg)

MODERATIONSWERKSTATT Online

 Online Moderation partizipativ und wirkungsvoll gestalten

10./11. Februar 2021

17./18. März 2021


Zeiten: 1. Tag: 13.30 – 17.00 Uhr / 2. Tag: 9.30 – 16.30 Uhr

Kosten: 275,- € (+ 19% USt.)

Information und Anmeldung: kontakt@anita-hueseman.de

Inhalt

Videokonferenzen als Format für Teambesprechungen, Netzwerktreffen und Workshops – was lange die Ausnahme oder auf wenige Branchen beschränkt war, gehört mehr und mehr zum Alltagsleben.
Viele sind überrascht, was wider ihre Erwartungen auch in diesem Format möglich ist, manche loben es sogar als die bessere, weil scheinbar effektivere Arbeitsform. Wieder andere sind – immer noch oder wieder – skeptisch, weil sie neben den Möglichkeiten auch deutlich die Grenzen erleben.

Welche Anforderungen aber stellt das Format der Videomeetings an Planung und Moderation?

In dieser Moderations-Werkstatt bieten wir eine vielfältige Auseinandersetzung mit dem Thema Online-Moderation. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen geht es um die inhaltlichen und methodischen Fragen einer lebendigen und partizipativen Gestaltung von virtuellen Treffen – unabhängig von der genutzten Plattform.

Inhalte:

  • Check-in – damit alle – auch im virtuellen Raum – gut ankommen
  • Dialog – auch online Raum geben für konstruktive und weiterbringende Gespräche
  • Bewegung und Interkation – in Bewegung und in Kontakt sein
  • Umsetzung in die eigene Praxis – im Pro Action Café die eigenen Ideen konkret werden lassen

Nach diesem Seminar sind Sie fit, auch Ihre virtuellen Meetings beteiligungsorientiert, abwechslungsreicher und wirkungsvoller zu gestalten

Was Eigenes….?

  • Sie wollen eines dieser Angebote gerne als Inhouse-Seminar durchführen? Sprechen Sie mich an! Gemeinsam entwerfen wir ein Konzept, das genau zugeschnitten ist auf Ihre Bedarfe.
  • Sie wollen eine Veranstaltung selber konzipieren oder moderieren, fühlen sich darin aber nicht ganz sicher? Ich berate ich Sie gerne! In einem speziellen Methoden-Coaching unterstütze ich Sie in Ihrer Vorbereitung.

Konditionen und Rabatte:

Früh dran sein: Mit den Very Early Bird und Early Bird Tarifen wollen wir Ihnen einen möglichst günstigen Kostenbeitrag und uns eine bessere Planbarkeit der Seminare ermöglichen.

Absagen müssen: Wer sich angemeldet hat, dann aber doch nicht teilnehmen kann, zahlt bis 8 Wochen vor dem Seminar gar nichts, danach eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € und ab 4 Wochen vor dem Seminar den vollen Preis – es sein denn, es kann einE ErsatzteilnehmerIn gestellt werden.

Leitungs- oder Ortswechsel: Sollten sich für ein Seminar, das ich zu zweit anbiete, weniger als 8 Personen anmelden, behalte ich mir vor, es nur mit einem/einer ReferentIn durchzuführen. Sollte ein Seminar nicht am geplanten Ort oder nicht in Präsenz stattfinden können, behalte ich mir vor, den Ort zu wechseln bzw es digital durchzuführen. Über alle Veränderungen informiere ich, sobald sie feststehen.

Essen und Trinken: Im Seminarpreis sind Kalt- und Warmgetränke und eine kleine Versorgung mit Obst und Gebäck enthalten; für das Mittagessen sorgt jedeR selber; alle Seminarräume bieten dazu in der Umgebung nette Möglichkeiten.

Schwarz auf weiß: Ebenfalls sind Seminarunterlagen sowie ein hinterher verschicktes Fotoprotokoll in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anmeldung: Wenn Sie mir Ihre formlose Anmeldung per Mail schicken, sende ich Ihnen im Anschluss eine Teilnahmebestätigung – damit ist Ihre Anmeldung dann verbindlich. Mit der Versendung der Rechnung wird die Teilnahmegebühr fällig, die Sie bitte vor dem Termin auf das angegebene Konto überweisen.
Sollte das Seminar aus Gründen, die bei mir liegen, nicht stattfinden können, erhalten Sie Ihren Teilnahmebeitrag natürlich umgehend zurück.